Zwischenstand (1)

23. September 2007

So die Planung nimmt immer mehr Formen an. Auf dem Papier sieht das schon alles sehr brauchbar aus. Jetzt gehts an die Programmierung der wichtigsten Seiten. Soviel kann ich verraten. Es wird viel Javascript. Als Framework hab ich mich da auf script.aculo.us was auf Prototype basiert eingeschossen. Damit lassen sich wunderbare Effekte gesatalten.

Was ich auch schon habe ist ne Datenbank mit Postleitzahlen und Koordinatenangaben. Damit dann alle gleich zu ihrem Suchergebnis geleitet werden.

Weitermachen…

Willkommen bei BierPerle.de

16. September 2007

Das sich ja mitlerweile jeder an seinem eigenen Web 2.0 Projekt versucht und ich schon länger mit dem Gedanken spiele auch in diese Welt einzutauchen, startet nun heute meine Idee.

Aber Halt, Stop, ganz langsam. Die Idee:
Eine gute günstige Kneipe finden! Vor diesem Problem stehe ich öfters. Wer nicht?! Dann sucht man sich einen im Netz ab und findet nix. Gar nix. Schluss endlich findet man sich eh in seiner Stammkneipe wieder, weil man ja weiß was der halbe Liter Bier dort so kostet und man die Atmosphäre so lieb gewonnen hat.
Warum ergab die Suche im Netz aber keine Treffer? Man hat Ausschau gehalten nach Kneipen/Bars/Restaurants in seiner Umgebung. Gut das bekommt man grad noch so hin. Wenn es dann aber darum geht Meinungen von Menschen ein zu holen die das entsprechende Lokal schon einmal besucht haben dann geht man meistens leer aus. Nahrungs- und Bierpreise zu erfahren ist fast unmöglich. Will man noch ein ordentliches Foto haben um sich einen Eindruck zu verschaffen ist Hopfen und Malz verloren.

Was soll BierPerle.de werden?
Ein zentrales Bewertungsportal für Kneipen/Bars/Restaurants und und und. Das tolle daran jeder kann mit machen. Neue Lokale einstellen. Bilder hochladen. Bewertungen abgeben. Preise vergleichen. und und und.

Die Umsetzung:
Man nehme sich eine Google-Map baue ein paar Features drum herum und fertig ist es. Leider nicht. Bzw. für den Vollprofi bestimmt ne Sache von 1 Woche, wenn überhaupt. Für mich jedoch ein ganz schöner Trip, aber ich werde mein bestes geben. Die Welt will erobert werden.

Ich bin übrigens 21 und im 2. Lehrjahr zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Die Voraussetzungen sollten als da sein.

So lange Reder kurzer Sinn. Dann werd ich mal weiter programmieren.